Programm des 10. Bernburger Kulturmarkt am Samstag, den 9.10.2021

 

 

 

Musikbühne an der Kurmuschel

(bei schlechtem Wetter findet dieses Programm im Kursaal statt)

Moderation Ralph Jäsche und Martin Setz

09:00 – 10:00 Aufbau für Bandwettbewerb

10:00 – 12:00 Jugend Bandwettbewerb mit
10:00 Wettbewerbsbeitrag ROOTS, Rock-, Pop-, Alternative- Coverband aus Köthen
11:00 Wettbewerbsbeitrag „ sewing machine “, Grunge und alternative Rock aus Köthen
12:00 Wettbewerbsbeitrag FriKi JeAn, Bernburg

13:00 – 13:30 Beginn des Bernburger Kulturmarktes 2021
Juniorband des Carolinums

13:30 – 14:00 Band der Studienkollegiaten der
Hochschule Anhalt (Anfrage) /
World Melange ,Kulturmarkt Bernburg e.V.

14:00 – 14:45 Grußworte mit Spielmannszug Bernburg 1902 e.V.
(Nebenbühne)
Vorstellung der Aussteller

14:45 – 15:00 Salzland Tai Chi mit Petra Gisa

15:00 – 15:30 Stadtchor
Hinweis 15:30 Jazzonanz auf der Lesebühne

16:00 – 17:00 Band Araujo, Jazz Pop aus Bitterfeld-Wolfen

17:15 – 18:15 Die Tagelöhner – Liedermacherfolkandbeat und
Traditionals (Nebenbühne)

18:30 – 19:15 Black Line, Bernburg

19:30 – 20:00 Illumination mit Tanzeinlagen Dance Collection
vor dem Kurhaus

20:00 – 21:30 The MOO, Rockabilly und Country
aus Quedlinburg und Auftritt Siegerband Bandwettbewerb

21:30 – 22:00 Illumination mit Tanzeinlagen Dance Collection
vor dem Kurhaus

22:00 – 23:30 DOCTOR VICTOR, Rock-Band aus Prag

23:30 – 24:00 Feuershow mit Tahira und Elenya
vor dem Kurhaus

Getränke- und spezielle Streetfood Angebote an der Kurmuschel

Märchenzelt im Innenhof des Kurhauses

14:30 – 15:30 Märchen mit Ursula Rothe
(bei schlechtem Wetter findet dieses Programm im Goethe Zimmer statt)

16:30 – 17:00 Mitmachmärchen mit Ursula Rothe

Lesebühne im Innenhof des Kurhauses

(bei schlechtem Wetter findet dieses Programm im Goethe Zimmer statt)

Moderation Vera Böhlk
Die Lesungen werden musikalisch begleitet

15:30 – 17:45 Jazzonanz – Jazz, Dixie und Swing aus Bernburg
– (ab 16:00 als musikalische Begleitung der Autorinnen)

16:00 – 17:00 Lesung von Ines Möhring, Volksstimme-Kolumnistin, Magdeburg
„Komische Geschichten für Reisende und Zuhausebleiber“ von der Erfinderin der Wanderlust für Couchkartoffeln

17:00 – 18:00 Lesung von Susanne Wiermann, Bernburg – Drei kürzere Lesungen aus
„Luzie“ (Jugendroman über eine besondere Freundschaft),
„Die Strumpfstrickerin“ (Erwachsenenroman über Auswanderung und Daheimbleiben nach dem Ersten Weltkrieg) und
„Reza“ (Jugendroman über einen Kindersoldaten)

18:00 – 19:30 Die Bernburger Stadtstreicher
– (ab 18:30 als musikalische Begleitung des Autors)

18:30 – 19:30 Lesung von Jan Wörfel, Bernburg
„WGtarische Kost: Philosophie aus dem WG-Zimmer“

Hip Hop Bereich Ostflügel des Kurhauses

15:00 – 18:00 Grafitti Workshop von Keep-Pushing e.V. Thema: “Jugend in Bernburg”

18:00 – 18:30 Diskussion der Arbeiten mit Jury, anschließend Podiumsdiskussion: „Freiraum für die Jugend. Was hat sich in 10 Jahren geändert? Was soll sich ändern?“ Die öffentliche Diskussion findet im Foyer des Kurhauses statt.

Getränke- und spezielle Streetfood Angebote im Innenhof

  • Amerikaanse streetfood Burritos, Quesadillas, Nachos und warme Mojitos von Nasly Fischer
  • Afrikanische und syrische Küche –Coffee to Stay
  • Kaffee Oase mit Süßem und Wein.
  • (H)alles-Latte Kaffeemobil – Das Beste aus der Welt des Kaffees
  • Herbstliches aus Feld und Flur, Honigverkostung

Aussteller am Kurhaus

Innenhof des Kurhauses

 

Hip Hop Bereich Ostflügel des Kurhauses

  • Keep-Pushing e.V., Hip Hop @ Kultur Markt mit Grafitti Workshop, open mic und Live acts

Angebote vor dem Kurhaus am Kaiplatz

17:00 Stadthistorische Führung zum Kulturmarkt am 9. Oktober 2021 von Joachim Grossert ab Eingang zum Kurhaus am Kaiplatz

14:00, 15:00,
16:00
Segway Schnupperkurs mit Stefan Kölling am Kaiplatz

14:00 – 17:00 KrumbholzKunstkabinett, Krumbholzstraße 4
Ausstellung „hurra wir leben noch II – geronnene zeit“
Bernburger Künstler Eike Knaul – Skulpturen und Ulrich Tarlatt – Malerei und Grafik

Nach Zeiten des Abstandes und der Trennung soll es wieder heißen „We are all one community!“
Bernburg ist eine Hochschulstadt und daher feiern wir den Semesterbeginn mit unseren regionalen Künstlern.
Wir wollen dieses Jahr am Kurhaus ein Angebot des Genusses und der Vielfalt anbieten. Wir können zwar nur einen kleinen Ausschnitt der Bernburger Kultur zeigen, aber danken trotzdem allen, die Kultur unter diesen Umständen erlebbar machen wollen.
Auf unserer Webseite: www.kultur-markt-bernburg.de finden Sie eine Liste aller Teilnehmer dieses Willkommensfests.
Trotz der ehrenamtlichen Teilnehmer entstehen immer hohe Fixkosten, weswegen wir uns über jede Spende freuen.

 

Dank der Unterstützung von vielen ist der Eintritt zum Kulturmarkt frei!
Wir danken den bisherigen privaten Spendern sowie der Teilförderung der Stadt Bernburg (Saale) und dem Programm DEMOKRATIE LEBEN.
Wir freuen uns aber auch über eine Spende als Ausgleich für einen Eintritt:
Spendenkonto des Veranstalters: Kultur Markt Bernburg e.V.:
IBAN: DE54 810 690 520 002 598 140

 

Veranstalter: Kultur Markt Bernburg e.V., Friedrichstraße 17, D-06406 Bernburg, Anerkannt als gemeinnütziger Verein, Vereinsregister Stendal VR 3625, Vorstand: Prof. Erich Buhmann, Kontakt: kultur-markt@t-online.de

 

Hinweis!
Der Kulturmarkt Bernburg findet unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen statt.
Es gilt für alle Teilnehmer und Besucher die drei G-Regel (Geimpft-Getestet-Genesen).
Der Nachweis ist am Eingang am Kaiplatz vorzulegen.
Hier steht auch ein Zelt für einen unkomplizierten und kostenfreien Test zur Verfügung.
Auch wenn es für das Veranstaltungsgelände um das Kurhaus mit Angeboten auf einer Länge von über 300 Metern eine Zuschauerbegrenzung zur Einhaltung der Mindestabstände gibt, wird diese aufgrund der großen Fläche zu keinen nennenswerten Einschränkungen für die Besucher führen.

 Und in eigener Sache: Gerne laden wir Sie auch zum Poetry Slam am Vorabend im Kurhaus ein.

 

Spendenkonto: Kultur Markt Bernburg e.V.
IBAN: DE54 810 690 520 002 598 140
BIC: GENO DE F1 WZL

Spenden ab 10 Euro erhalten Spendenquittung zu gesendet. Bitte Adresse angeben.

Spenden mit

Betterplace.org